AG Physiotherapiewissenschaft

Laut Satzung ist Zweck der DGPTW die Förderung der Wissenschaft in der Physiotherapie. Eine Physiotherapiewissenschaft dient zunächst der Bearbeitung der Frage, was Physiotherapie ist, wo und wie sie zum Einsatz kommt und wie sie ihr Wissen generiert, systematisiert sowie ihren gesellschaftlichen Wert begründet. Dieser Prozess der Selbstverständigung sowie wissenschaftlichen Standortbestimmung befähigt für die Zusammenarbeit und wechselseitige Austauschprozesse mit anderen Disziplinen. Um dies zu erreichen bedarf es der wissenschaftlichen Bemühungen in der Theoriebildung sowie disziplinspezifischen sowie interdisziplinären Anwendungs- und Versorgungsforschung. Eine Physiotherapiewissenschaft bildet die Grundlage für eine wissenschaftlich-anwendungsorientierte Ausbildung.

Die DGPTW kann sich als Ansprechpartner zu wissenschaftlichen Fragestellungen in der Disziplin Physiotherapie etablieren. Ziele der AG könnten u. a. sein

  • Theoriebildung zum Gegenstand der Physiotherapie und deren empirische Überprüfung
  • Etablierung einer expliziten physiotherapeutischen Wissenschaft als Ausbildungsstandard
  • Entwicklung von Forschungsmethoden die geeignet sind den Gegenstand der Physiotherapie angemessen zu untersuchen
  • Berufsbildentwicklung

Geplant ist ein erstes Treffen im Herbst 2017, zu dem alle an Physiotherapiewissenschaft Interessierten herzlich eingeladen sind.

Wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit in der AG Physiotherapiewissenschaft haben, melden Sie sich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement!


zu Facebook